Rezension zu Black Rabbit Hall von
Eve Chase

Werbung

Rezensionsexemplar und Gewinnspiel vom Verlag. Weitere Informationen dazu: https://www.hello-sunshine.de/

Vorab bedanke ich mich recht herzlich beim Blanvalet Verlag.

Im Zuge der Hello Sunshine Aktion, durfte ich mir eines von 3 Ebooks aussuchen.
Heute rezensiere ich mit großer Freude, und viel Begeisterung Black Rabbit Hall von Eve Chase.

Um was geht es in Black Rabbit Hall:
Um ein Haus voller Geheimnisse, welches Generationen auf dem Buckel hat.
In diesen Buch erfahren wir die Geschichte des Anwesens Black Rabbit Hall, aus 2 Zeitebenen, die 30 Jahren auseinander liegen.
Zum einen:
1960 währen viele ihre Anwesen auf dem Land verkaufen mussten, Freut sich die Frau des Hauses Alton um so mehr über, das Feriendomizil der Familie.
Nach dem Schock eines Unfalls war die Vorfreude auf Black Rabbit Hall enorm.

Zum glück waren die nächsten Ferien in Sicht.
Doch….
In den Ferien geschah ein entsetzliches Unglück. Die Familie musste einen gewaltigen Schicksalsschlag verkraften.

Nun war die 15 Jährige Amber die Frau des Hauses und musste sich der Erziehung ihrer Jüngeren Geschwister stellen.

Zweite Zeitebene
30 Jahre Später…. Sind Lorna und ihr zukünftiger Ehemann, auf der Suche nach einer passenden Location für ihre, bevorstehende Hochzeit. Im Internet ist Lorna ein altes das Anwesen ins Auge gestochen.
Ein Haus das Lorna, noch von Kindheitsttagen in Erinnerung hat. So überredet sie ihren Zukünftigen, das abgelegene alte Haus anzuschauen. Also steigen sie in ihren kleinen roten Fiat, und machen sich auf die Suche.
Nach einigen Strapazen sind sie endlich da.

Während Lorna’s Augen vor Freude leuchten, gefällt das alles ihren Ehemann eher wenig.

Noch ahnt Lorna nicht was ihr das Haus über das Rätsel ihrer Vergangenheit erzählen wird

2 Frauen, die mehr gemeinsam haben als sie denken.

Wie es mir gefallen hat:

Bevor ich diese Rezension geschrieben habe, habe ich mir ausführlich Gedanken, darüber gemacht, wie ich meine Bewertung, spannend machen kann.

Ich kann meine Begeisterung aber nur schwer zurückhalten. Also kommen wir gleich zur Bewertung.

Eindeutige 4.5 von 5 Sterne!

Ich habe mich dazu entschieden euch gleich am Anfang, meiner Meinung zu sagen, wie toll es war.
Warum ich einen Halben Stern abgezogen habe, verrate ich gleich.
Zuerst teile ich euch aber noch mit, wie gut mir der Schreibstil gefallen hat. Ich fand die Wortwahl super, einfach zu lesen, und genügend, aber nicht zu viele Fremdwörter. Die Satzlänge war auch angenehm. Das Buch hat einiges von Lucinda Riley, und ist definitiv für Fans, von ihr geeignet.

Den Schreibstil würde ich, mit 5 Sternen bewerten. Ich kam super voran und habe das buch in 2 Tagen verschlungen.

Der Halbe Stern Abzug:
Die ersten 50 Seiten fielen mir nicht so leicht wie der Rest. Was keinesfalls tragisch war. Nach 50 Seiten kennt man schon die Protagonisten, und Nebencharaktäre.
Black Rabbitt Hall, lernt man auch schon etwas kennen, und man kann sich Denken warum die Einheimischem das Haus so nennen.

Das perfekte Buch für den Sommer Urlaub
Falls ihr noch bedarf an Lesestoff habt, lasst euch Black Rabbit Hall von Eve Chase nicht entgehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: